FrançaisEnglishDeutsch

Nützliche Tools zu Total Commander

Dateibetrachter (Viewer)

NameBeschreibung
IrfanviewEin schneller und einfach zu benutzender Grafik-Viewer. Wird von Total Commander als Filter fuer JPG etc. verwendet.
XNViewEin weiterer guter Grafik-Viewer. Sowohl Irfanview als auch XNView können als Plugin in Total Commander's eingebautem Viewer (Lister) benutzt werden.
UniviewEin weiterer guter Grafik-Viewer, der als Viewer-Plugin funktioniert (Shareware).
DBView
(134k)
Ein Freeware DBF-Viewer (Datenbank) von Jens Richter
DBFReadEin weiterer Freeware-DBF-Viewer, von ALXsoft
Acrobat readerVon Adobe, um PDF-Dateien anzuzeigen (portables Postscript).
ListerExterne Version des internen Dateibetrachters Lister von Total Commander. Neu: 32-bit Version verfügbar!
NotetabEin exzellenter Texteditor, der wie Total Commander auch aus der Schweiz kommt.

Packer (Archivprogramme)

NameBeschreibung
Info-ZIP
(ZIP-NT)
32 bit Kommandozeilenpacker, ZIP-kompatibel, empfohlener Packer zur Benutzung mit Total Commander
pkzippkzip 2.04g und 2.50 für DOS (16 bit) funktionieren als externe Packer in Total Commander. Pkzip 2.5 für Windows und die NT-Konsole werden zur Zeit NICHT unterstützt (unterschiedliche Kommandozeilenparameter).
ARJ ARJ-Packer: Homepage in Deutschland.
Bitte beachten: Total Commander unterstützt das neue JAR-Format nicht, da die Dateinamen in JAR-Dateien im Gegensatz zu ARJ-Dateien nicht lesbar sind. Sie können aber das Multi-Arc-Plugin verwenden (siehe oben).
LHA für Win3232-bit-Version von LHA, direkter Download.
Homepage (in Japanisch, Download-link in Englisch)
RARPacker-Homepage
UC2 Packer download page on Simtel (development was stopped)
ACEPacker-Homepage

Weitere nützliche Erweiterungen

NameBeschreibung
AddTime
1.03
Zum Ändern von Datum und Zeit von mehreren Dateien um einen bestimmten Betrag, z.B. alle Zeiten um 1 h 30 min erhöhen (nützlich bei falsch gehenden internen Uhren von Digitalkameras etc.). Autor: Roman Korcek
Backup4AllLeistungsfähiges Backupprogramm, welches normale ZIP-Dateien fürs Backup benutzt. Diese lassen sich dadurch direkt mit Total Commander öffnen und durchsuchen. Unterstützt differenzielle und inkrementelle Backups. Eine deutsche Sprachdatei ist ebenfalls verfügbar.
CombineCRC
1.0
Kleines Programm zum Zusammenfügen von Dateien, die mit der Funktion "Dateien aufspalten" von Total Commander erzeugt wurden. Das Programm überprüft die zusammengefügte Datei auf Integrität, mit Hilfe der von Total Commander erzeugten CRC-Datei. Autor: Andreas Kromke
Compare It!Sehr nützliches Dateivergleichsprogramm (falls der eingebaute Dateivergleich nicht ausreichen sollte). Kann ausserdem verglichene Dateien gleich bearbeiten.
ExamdiffWeiteres sehr nützliches Dateivergleichsprogramm.
HLP-DateiHilfe-Datei im alten nicht-html-Dateiformat
InirelocProgramm um den Ort der Einstellungsdateien wincmd.ini und wcx_ftp.ini festzulegen. Dieses funktioniert nur mit der 32-bit-Version von Total Commander 4.53 und neuer.
JBCatDiskkatalogprogramm, welches dasselbe Dateiformat verwendet wie das Diskdir-Plugin (siehe oben). Link geht zu Torry's Delphi pages, die Originalseite (http://home.wanadoo.nl/jbsoft/) scheint tot zu sein.
KryptelStarke Verschlüsselungssoftware, aufgerufen durch das Kontextmenü. Da in Neuseeland produziert, unterliegt sie nicht den US-Exportbeschränkungen.
lptdosSeparater Parallelport-Server für DOS. Erlaubt Transfers von Dateien von/zu einem Rechner, auf welchem noch kein Windows installiert ist.Unterstützt keine langen Dateinamen!
lst2multi
1.3
List zu Multi-Instanz Konverter. Dieses Tool kann zusammen mit dem Buttonbar von Total Commander verwendet werden, um alle markierten Dateien in einem bestimmten Programm zu laden.
2011/01/03:
MDocExec
1.0
Multi document executer - ein Tool ähnlich wie lst2multi. Dieses Tool kann mehrere markierte Dateien mit einem bestimmten Programm öffnen. Benötigt das .Net-Framework 2.0. Es wurde vor allem geschrieben, weil lst2multi von Avira AntiVir fälschlicherweise als Virus erkannt wird (Fehlalarm).
Autor: Xaver Bühlmann, Dreamland Photos.
lst2str
1.20
Aehnlich wie lst2multi, aber statt das Programm mehrfach aufzurufen wie list2multi, ruft es das Programm nur 1x auf, und übergibt alle Dateinamen auf einer einzigen sehr langen Kommandozeile. Direkter Download.
Microsoft Power ToysTools welche nützliche Erweiterungen für Windows 9x enthalten. Besonders das 'Send to X'-Tool, welches auch mit dem Rechtsklickmenü von Total Commander funktioniert (nur 32 bit-Version).
2013/03/02:
Redate
1.1.2
Ein Tool ähnlich dem Zähler [C] in Total Commander's Mehrfach-Umbenenntool, aber zum Ändern von Dateidatum und -zeit. Mit ReDate können Sie das Datum mehrerer Dateien inkrementell ändern, siehe Screenshot.
Neu in 1.1.1: Unicode-Unterstützung, 64-bit-Version.
Autoren:Roman Korcek (1.04), Progman13 (1.1.1)
TCMenu
1.7
Fügt herunterklappbare Menüs zum Buttonbar von Total Commander hinzu. Benutzt Standard *.bar-Dateien. Autor: MGP Software Ltd.
2013/08/28:
TC Plugins manager
2.2.8
TC PlugMan ist ein externer Pluginmanager für Total Commander. Er erlaubt:
- Eine Liste aller installierten LS-/FS-/Packer-/Inhaltsplugins anzuzeigen;
- Plugins hinzuzufügen/zu entfernen/zu konfigurieren;
- Plugins temporär zu (de)aktivieren;
- Total Commander neu zu starten.
Autor: Alexey Torgashin
USB installerEin Tool zum Instalieren/Kopieren von Total Commander auf einen USB-Stick, inkl. aller Plugins und Einstellungen. Ein separater Installer für U3-kompatible Sticks ist ebenfalls verfügbar.
2011/03/28:
Ultra TC Editors
Editorpaket zum Bearbeiten des Hauptmenüs, Startmenüs, Verzeichnismenüs, Buttonbars, der erweiterten Befehle, des Verlaufs, der Konfiguration und der Tastenkombinationen.
Autor:Taher Salem
wcicolibBeispiel für eine Ersatz-Symbolbibliothek (ersetzt die internen Dateilistensymbole wie Verzeichnisse etc). Sie können mit einem Resourceneditor Ihre eigenen Icons erzeugen.
XSubstMit XSubst lassen sich beliebige Verzeichnisse als Laufwerke ansprechen, ähnlich wie mit dem DOS-Befehl Subst, aber über eine komfortable grafische Oberfläche.
Zur Integration ins Rechtsklickmenü von Total Commander starten Sie XSubst, und wählen dann Datei - Konfiguration - Global - Registriere Kontextmenü-Erweiterung.
Autor: Luke Filewalker